Umbau

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

In Zukunft wird es am Berliner Ensemble drei Spielstät­ten geben: Neben dem Großen Haus spielen wir für Sie im Kleinen Haus (ehemals "Alte Probebühne") sowie im Werk­raum (ehemals "Pavillon"). Beide Räume befinden sich im ehemaligen Probengebäude mit Zugang über den Hof. In der Spielzeit 2017/18 werden in diesem Haus umfassende Renovierungen und Bauarbeiten durchgeführt. Neu erstellte Foyers werden später dafür sorgen, dass Sie vor den Vorstellungen und in den Pausen ein Dach über dem Kopf und ein Getränk in der Hand haben. Optische, akustische und technische Verbesserungen werden das Probengebäude zu einem modernen Theater mit dem Schwerpunkt auf junger Regie und Theaterformen machen, die im Werkraum jenseits der traditionellen Guckkastenbühne ausprobiert werden.

Während des Umbaus in der Spielzeit 2017/18 zeigen wir das geplante Programm des Kleinen Hauses und des Werkraums auf der Probebühne im Haus 2, die wir in der ersten Spielzeit als Interimsspielstätte bespielen und schon einmal Kleines Haus nennen.

Mit freundlicher Unterstützung von